Landwirtschaft

Bauernhöfe, landwirtschaftliche Betriebe, Milchproduktion, Mastbetriebe, usw.

Die Landwirtschaft erkennt immer mehr, dass ein Schädlingsbefall nicht einfach hingenommen werden darf. Denn ein Befall reduziert das Betriebsergebnis. Vorratsschädliche Insekten treten seit jeher in Mühlen oder landwirtschaftlichen Betrieben auf. Hier finden sie wegen der oft hohen Raumtemperaturen und des großen Nahrungsangebotes ideale Entwicklungsbedingungen vor. In Silos, Vorratsräumen und Speichern verursachen Vorratsschädlinge oft Schaden mit großen wirtschaftlichen Folgen. Schädlinge, die Nahrungs- und Genussmittel sowie Futtermittel nach der Ernte, beim Transport und während der Lagerung befallen, bezeichnet man als Vorratsschädlinge: Khaprakäfer, Kornkäfer, Reismehlkäfer, Getreideplattkäfer, Mehlkäfer, Brotkäfer, Tabakkäfer, Mehlmotten, Dörrobstmotten, Speichermotten usw.. Schadnager, wie Ratten oder Mäuse verursachen Fraßschäden an Futtermitteln, elektrischen Anlagen usw. Fliegen im Stall mindern die Stall-Hygiene, übertragen Krankheiten, mindern die Leistung der Tiere und sind extrem lästig für Mensch und Tier. Wir von der AML Schädlingbekämpfung zeigen Ihnen gerne die effektivsten und nachhaltigsten Lösungen rund um die Schädlingsbekämpfung.

Unverbindlich kontaktieren

Das AML-Rundum-Paket nach HACCP-Konzept:

Schädlinge im Betrieb müssen nicht sein. Wir zeigen den Weg.

Potentieller Befall durch:

Schädlinge lauern überall. Wir bekämpfen sie erfolgreich.